/

telemann
Tach Kollegen,ich erzähle Euch mal von meiner**Ausgangslage und den/m Problem(chen)**Ich benutze ein NAS zur Lagerung meiner digitalen Film- und Serienbibliothek. Dazu verwende ich den Emby-Server, damit ich entsprechendes auf mein Endgerät (Laptop/Smartphone) streamen kann, sobald ich per VPN im Heimnetz verbunden bin. Soweit so gut. Kritisch wurde das, wenn Audio und Video unvorteilhaft codiert waren und transcodiert werden mussten. Dazu reichte die Prozessorleistung der NAS nicht aus.Eine erste Lösung war ein entsprechend leistungsstarker Transkodierrechner auf Windowsbasis, ebenfalls mit Emby-Server als eigene Instanz ausgestattet. Mit dem Rechner rückte bald der Stromverbrauch ... 0 Kommentare, 31 mal gelesen.

Der Beitrag Unabhängiger Ansatz – IoT (frei von Cloud- oder Appzwang) – Hier mit Schaltsteckdosen erschien zuerst auf Computer Place.